strange poppies

Sie hasst mich. Sie muss mich hassen. Ich bin ein Teil von ihr, aber auch ein Teil von ihm und deshalb muss sie mich hassen. Ich habe Angst so zu werden wie er. Was ist aber wenn ich es schon bin und nur nicht merke? Hasst sie mich dann noch mehr? Sie redet nicht mehr mit mir. Warum? Rede ich so wie er immer redet? Aber was kann ich dafür? Ich bin so wie ich bin, warum akzeptiert sie mich nicht so? Ich habe sie immer verteidigt. Warum ignoriert sie mich jetzt? Erinnere ich sie etwa daran, dass sie damals vielleicht einen Fehler gemacht hat? Ich dachte immer, dass ich ihr ähneln würde und nicht so bin wie er. Ich bewundere sie und ich hab sie auch lieb. Zu wem soll ich sonst gehen, wenn es mir schlecht geht? Bin ich ihr egal? Wollte sie mich überhaupt? Hätte sie mich dann haben wollen auch wenn sie gewusst hätte, wie ich später sein werde? Ich habe so viele Fragen, doch keine werde ich stellen, aus Angst sie zu verärgern. Nein, das will ich nicht. Ich muss damit klar kommen. Wenn ich in meinem Zimmer bin, dann höre ich sie. Wie sie streiten. immer lauter.ohne ende. ohne rücksicht auf den anderen.dabei ist es nicht ihre schuld.Jeder bekommt es mit. Und jedes mal würde ich am liebsten dazwischen gehn und einfach losschreien. einfach mal meine Meinung sagen, dass sie damit aufhören sollen.Dass mein Bruder da ist, dass ich da bin, dass sie dass unter sich ausmachen sollen. Aber das kann ich nicht... Sie sagen zwar es ist nicht meine Sache, aber warum muss ich dann alles mitbekommen. Ich will das nicht.Es lässt mir keine Ruhe. Es hört nicht auf.

8.7.07 21:20
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

NAVIGATION

Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link

Design
Bittersweet
Gratis bloggen bei
myblog.de